. .
 
Logo

Kantonschule Enge

Zürich

Kantonsschule Enge
Steinentischstrasse 10
8002 Zürich
Tel. 044 286 76 11
 
 
 
 

Überblick

Die Kantonsschule Enge bildet seit über 100 Jahren junge Handelsleute aus. Heute führt sie eine Handelsmittelschule (HMS) und bietet gymnasiale Lehrgänge mit den Profilen «Neue Sprachen» und «Wirtschaft und Recht» an.

Schüler und Schülerinnen, welche die sprachliche Herausforderung suchen, können sich für den Immersionslehrgang anmelden (zweisprachige Matur Englisch/Deutsch und Austauschprogramm mit unseren Partnerschulen in San Francisco), und engagierten Jugendlichen steht der sogenannte Akzentlehrgang im Gymnasium offen (Schwerpunkt auf internationaler Zusammenarbeit und Nachhaltigkeit, Aufenthalt im Ausland).

Die Schulleitung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über Ihr Interesse an der Schule - vielleicht dürfen wir Sie einmal begrüssen und Ihnen auf einem Rundgang eine architektonisch aussergewöhnliche Schulanlage im Zentrum von Zürich zeigen.



News

Informationen zur Aufnahmeprüfung 2016
11.11.2015

Seit dem 15. November 2015 kann man sich für die zentrale Aufnahmeprüfung der Zürcher Kantonsschulen anmelden. Die benötigten Anmeldeunterlagen inkl. Zugangscode können in unserem Sekretariat gekauft werden. Weitere Angaben zum Anmeldeverfahren und zur Aufnahmeprüfung finden Sie online auf unserer Webpage. (rub, fld)

Die Geschichte des Ersten Weltkriegs interaktiv erleben – eine Ausstellung in der Kantonsschule Enge
25.01.2016

Die Ausstellung „14-18“ wird in mehr als 100 Länder weltweit gezeigt und dank der Zusammenarbeit der Kantonsschule Enge und des Institut français, Paris, zum ersten Mal in der Schweiz präsentiert.

Tag der Bildung
13.01.2016

Mit einem Tag der Bildung am 13. Januar 2016 forderten die Bildungsinstitutionen und -verbände von den Volks- bis zu den Hochschulen gemeinsam dazu auf, gezielt in den Bildungsplatz zu investieren. Das Programm der Kantonsschule Enge umfasste unter anderem Gespräche und Podien mit Jungpolitikern und Kantonsräten. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite zum Tag der Bildung.

Viel Engagement von allen Seiten: die Bilder (wic, biu).