. .
 
Logo

Kantonschule Enge

Zürich

Kantonsschule Enge
Steinentischstrasse 10
8002 Zürich
Tel. 044 286 76 11
 

Immersion

pdf-Version: Immersion / zweisprachige Matur

Zweisprachige Matur (Deutsch/Englisch) im Profil WR

Die Kantonsschule Enge führt seit August 2002 im Profil Wirtschaft und Recht einen zweisprachigen Maturitäts-Lehrgang mit den Sprachen Deutsch als Muttersprache und Englisch als Zweitsprache. Das bedeutet, dass in ausgewählten Fächern von einem bestimmten Zeitpunkt an der Unterricht nicht mehr in der Muttersprache Deutsch, sondern in der Zweitsprache Englisch erteilt wird.

Immersionsfächer und Stundenzahl

 Fach  Zeitraum Stundenzahl
 Wirtschaft und Recht  4. – 8. Semester 400
 Mathematik  5. – 8. Semester 280
 Geschichte  7. – 8. Semester 80
 Geografie  5. – 8. Semester 120
 Physik  5. – 8. Semester 120
 Biologie  7. – 8. Semester 80
 Total  2. – 4. Schuljahr 1080

Austauschprojekt Zürich – San Francisco

Mit dem Immersionslehrgang ist ein Austauschprojekt mit Schulen in San Francisco verbunden. Die Schülerinnen und Schüler reisen im Oktober/November der 3. Klasse im Rahmen der Städte-partnerschaft von Zürich und San Francisco für drei Wochen nach Kalifornien. Sie wohnen in Gastfamilien und besuchen den Unterricht an amerikanischen Partnerschulen (High Schools). Im darauffolgenden Juni besuchen die amerikanischen Schülerinnen und Schüler ihre Zürcher Gastgeschwister. Sie wohnen bei den Familien unserer Schülerinnen und Schüler und nehmen am Unterricht an der Kantonsschule Enge teil.

Aufnahme in die Immersionsklasse

Es besteht kein Anspruch auf Aufnahme in einen zweisprachigen Lehrgang des Gymnasiums. Die Schulleitung entscheidet über die Aufnahme nach der Verfügbarkeit der Plätze, aufgrund der Auswahlkriterien und entsprechend den Regelungen des Kantons. Massgebend ist der Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch und Mathematik (Noten der Aufnahmeprüfung bei Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe bzw. der Erfahrungsnoten des Februar-Zeugnisses der 2. Klasse der gymnasialen Unterstufe). Englisch als Muttersprache ist dagegen nicht erforderlich. Die Schulleitung gibt auf Anfrage gerne Auskunft zum Immersionslehrgang.